Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden AGBs regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Kursteilnehmern* und Maus & Mikro als Veranstalter.

1. Anmeldung und Anmeldebestätigung

Die Teilnehmer können sich telefonisch oder schriftlich anmelden. Die Teilnehmerzahl eines Kurses ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen gelten als verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese AGBs an. Der Teilnehmer erhält vom Veranstalter umgehend eine Anmeldebestätigung (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses).

2. Teilnehmergebühren und Zahlungsbedingungen

Es gelten die auf dem momentan gültigen Programmflyer enthaltenen Gebühren (inkl. MwSt.). Die Teilneh­mergebühren laut Rechnung vor Kursbeginn fällig (per Überweisung). Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zu einer Minderung der Teilnehmergebühren.

3. Widerrufsrecht und Kündigung durch den Teilnehmer

Teilnehmer können ihre Anmeldung schriftlich stornieren. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist ohne Aufpreis möglich. Bei Stornierung durch den Teilnehmer bis 5 Tage vor Kursbeginn werden keine Gebühren erhoben. Später wird eine Gebühr von 20 Prozent der Teilnehmergebühr fällig. Bei Stornierung innerhalb 24 Stunden vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen oder zeitweiligem Nichterscheinen wird die volle Teilnehmergebühr erhoben.

4. Änderungen

Programmänderungen können erfolgen. Der Veranstalter behält sich vor, bei Erkrankung oder sonstigem Ausfall eines Referenten, das Seminar räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einen anderen Referenten er­satzweise einzusetzen, oder die Veranstaltung abzusagen. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor, die jeweilige Veranstaltung zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. Im Fall ei­ner zeitlichen Verlegung kann der Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung der Teilnehmergebühr wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage werden ge­zahlte Teilnehmergebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers bestehen nicht.

Widersetzen sich Teilnehmer fortwährend den Anweisungen des Referenten, ist Maus & Mikro berech­tigt, den Teilnehmer aus dem Kurs auszuschließen. Ein Anspruch auf Rückzahlung des Teilnahme­preises entsteht in diesem Fall nicht.

5. Haftung

Maus & Mikro haftet nicht bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Bei Unfällen, Diebstahl oder sonstigen Schäden während der Veranstaltungen und auf dem Weg vom und zum Veranstaltungsort übernimmt Maus & Mikro keine Haftung. Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen grundsätzlich nicht auf Rechner des Veranstalters aufgespielt werden. Sollte dem Veranstalter durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, behält sich der Veranstalter die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

6. Datenschutz

Der Teilnehmer erteilt mit seiner Anmeldung dem Veranstalter die Erlaubnis, seine personenbezogenen Da­ten für Werbezwecke in eigener Sache zu verwenden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Des Weiteren dürfen im Kurs entstandene Foto- und Filmaufnahmen für eigene Werbezwecke verwendet wer­den.

7. Copyright

Die Kursunterlagen und -ergebnisse dürfen (auch nicht auszugsweise) ohne die schriftliche Genehmigung von Maus & Mikro nicht reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt wer­den. Das Kopieren von EDV-Programmen ist nicht gestattet.

Rechtsunwirksame, einzelne Bestimmungen des Vertrags haben nicht die Rechtsunwirksamkeit der übrigen Bestimmungen zur Folge.

*Männliche und weibliche Kursteilnehmer inbegriffen.

Stand: Januar 2015